#1

Arpi, fröhlich, lustig

in Glatthaar Foxterrier 28.11.2017 18:35
von Ilse | 6.401 Beiträge



Rasse: Foxterrier

geboren: ca. 01.01.2012

Gesundheitszustand: gut

Verträglich mit: Hunden

Jagdverhalten: nicht bekannt

sucht: Anfänger, Familie, Rentner


Eigenschaften:

Árpi ist ein 39 cm großer und 12,5 kg schwerer, lustiger kleiner Rüde.

Er wurde mit 2 weiteren Hunden auf dem Land an einer Straße aufgegriffen. In der Auffangstation lebt er problemlos mit anderen Hunden zusammen.

Wenn seine beiden Hundekumpels nicht bei ihm sind, dann ist er nicht ganz so mutig. Ganz rassetypisch ist er ein aktiver Hund der gerne rennt, springt und spielt. Er ist sehr fröhlich und mag Menschen gerne. In seinem neuen Zuhause darf gerne etwas los sein und gegen einen Hundekumpel hat er sicher nichts einzuwenden.

Wie es mit den Benimmregeln aussieht, können wir nicht sagen. Aber Terrier sind clever und lernen sehr schnell. Hier ist vor allem Konsequenz gefragt und natürlich braucht Árpi wie jeder Hund anfangs etwas Zeit, um alles kennenzulernen und zu verstehen, was man von ihm erwartet.

Mit Jagdtrieb sollte man rechnen und es sollte kein Problem sein, wenn man ihn längere Zeit nur an der Leine laufen lassen kann, um das Abrufen zu üben.

Árpi würde gechipt, geimpft, kastriert und auf Reisekrankheiten getestet bei Ihnen einziehen.


http://www.tierrettung-ausland.com/index...c32b534f2ce8ffa


Kontakt:


astrid.heckmann@tierrettung-ausland.com


Lissy und Ilse
nach oben springen

#2

RE: Arpi, fröhlich, lustig

in Glatthaar Foxterrier 03.01.2018 12:53
von Lisa | 5.384 Beiträge

Ist doch logisch Terrier und Jagdtrieb.
Aber lange Leine und Rückruf hat was..........
Wer will mit diesem tollen Hund üben und ihm ein ZUHAUSE bieten?


Wenn mein Hund aufwacht,kann ich an seinem Blick erkennen,
ob er von mir geträumt hat.( James Gardner)
nach oben springen

#3

RE: Arpi, fröhlich, lustig

in Glatthaar Foxterrier 07.06.2018 09:43
von Lulu | 511 Beiträge

Ach Apri, du passt schon sehr gut in mein Beutechema, leider kann ich dich trotzdem nicht
aufnehmen.
Meinem 12jährigen Gito geht es nicht gut, wir werden uns auf den Abschied in nächster Zeit einstellen müssen.
Und zweitens kommt es wegen Terry nicht in Frage, sein willkürliches Ende läßt mich nicht los.
Mit solch einer Last, ist man nicht in der Lage einem " neuen Hund" das zu geben, was er benötigt.
Ich hoffe für dich Apri, dass sich ganz schnell liebe Menschen finden, die dir das alles geben können, was dir zusteht!
Marta

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Lulu

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Charly
Forum Statistiken
Das Forum hat 2016 Themen und 38420 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Lulu




disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen