#1

FIONA....IN DER TÖTUNG....

in Vermittelte Foxterrier und andere Rassen 02.01.2014 15:49
von Ilse | 7.076 Beiträge



Diese Foxterrierhündin wurde am 1.09.2012 geboren.
Sie ist in der Tötung im Süden Frankreichs.

Sie ist klein 6-7 kg, aber voller Spaß und Energie, ein richtiger Fox.

Sie ist gut sozialisiert und träumt davon IHRE Familie zu finden



Kontakt:


To: regineavza@hotmail.com


Elli und Ilse
zuletzt bearbeitet 02.01.2014 16:31 | nach oben springen

#2

RE: FIONA....IN DER TÖTUNG....

in Vermittelte Foxterrier und andere Rassen 02.01.2014 16:25
von Keufje | 5.173 Beiträge

Die kleine sieht aus wie unsere Leevke


Nach manchem Gespräch mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen. (M. Gorki)
nach oben springen

#3

RE: FIONA....IN DER TÖTUNG....

in Vermittelte Foxterrier und andere Rassen 02.01.2014 16:33
von Ilse | 7.076 Beiträge

Das ist eine süße Maus, auf Ihr Foxifans, laßt das arme Mädchen nicht zu lange warten.


Elli und Ilse
nach oben springen

#4

RE: FIONA....IN DER TÖTUNG....

in Vermittelte Foxterrier und andere Rassen 05.01.2014 17:09
von Daisylein (gelöscht)
avatar

Ich habe Interesse an der süssen fiona :-) das heisst, Fiona müsste sich mit unserer 17jährigen Katze anfreunden können :-)
Und eben Mai/Juni bin ich 6 Wochen im Ausland. Entweder könnte ich Fiona erst per Juli zu mir holen und bis dahin die Patenschaft übernehmen, ich würde auch für den Transport und ev. Übergangs Pflegeplatz dran zahlen.
Klar, ich könnte die Fiona auch schon jetzt zu mir nehmen. Klar.... aber wenn ich dann im Mai/Juni 6 Wochen weg bin, müsste die Fiona während dieser Zeit in ein Tierheim in der Schweiz. Klar, lieber in einem CH Tierheim als in der Tötungsstation.

nach oben springen

#5

RE: FIONA....IN DER TÖTUNG....

in Vermittelte Foxterrier und andere Rassen 05.01.2014 17:27
von Ilse | 7.076 Beiträge

Richtig, wer weiß was bis dahin passiert. Lieber holen, dann ist sie sicher.


Elli und Ilse
nach oben springen

#6

RE: FIONA....IN DER TÖTUNG....

in Vermittelte Foxterrier und andere Rassen 05.01.2014 18:54
von Keufje | 5.173 Beiträge

Das wäre schön für Fiona!


Nach manchem Gespräch mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen. (M. Gorki)
nach oben springen

#7

RE: FIONA....IN DER TÖTUNG....

in Vermittelte Foxterrier und andere Rassen 05.01.2014 19:11
von Berlinorama | 3.722 Beiträge

Vielleicht findet sich eine bessere Urlaubslösung als 6 Wochen Tierheim. Es gibt auch nette Hundesitter! Bitte adoptiert die Kleine! Das wäre wunderbar für sie und Mai ist eine Weile hin. Ich habe meinen Hund im Juli 2012 adoptiert und musste im September auch verreisen. Da hat eine Freundin meine Wohnung und Coco gehütet. Als ich zurückkam hatte er einige seiner Manieren vergessen, aber sonst war alles ok!

nach oben springen

#8

RE: FIONA....IN DER TÖTUNG....

in Vermittelte Foxterrier und andere Rassen 06.01.2014 18:46
von Daisylein (gelöscht)
avatar

man will mir die Fiona nicht geben, obwohl ich für meine Abwesenheit Mai Juni ( 4-6Wo) meinen Freund habe, der in dieser Zeit auf Fiona schauen würde.
das anscheinend grosse Problem seid, das man Fiona in der Tötungsstation nicht verlässlich auf Katzen testen könne. ???????

Ja klar, ich habe eine 17jährige Hundefreundliche Katze. Und der neue Hund muss auch mit Katzen klar kommen.

Aber man kann doch einen Hund auch lernen, die Katze nicht zu ärgern/zu beissen?

Oder was denkt Ihr davon?

nach oben springen

#9

RE: FIONA....IN DER TÖTUNG....

in Vermittelte Foxterrier und andere Rassen 06.01.2014 19:27
von Berlinorama | 3.722 Beiträge

Natürlich kann man den Hund an Katzen gewöhnen, obwohl bei manchen wird es immer ein Restrisiko geben…

nach oben springen

#10

RE: FIONA....IN DER TÖTUNG....

in Vermittelte Foxterrier und andere Rassen 07.01.2014 08:34
von RiMaMa | 328 Beiträge

Ich denke, dass wäre doch eine Superlösung für die kleine Maus, für die sechs Wochen läßt sich bestimmt eine Regelung finden. Meine Freundin hat - allerdings haben die ein Haus - für die Katzen als Zuflucht die obere Etage ausgebaut, falls der Hund zu wild wird. Vielleicht kann man das übergangsweise zur Not mit einem Zimmer und Katzenklappe machen? Wir haben die Erfahrung gemacht dass die Hunde meistens sich an schon vorhandene Tiere gewöhnen.

nach oben springen

#11

RE: FIONA....IN DER TÖTUNG....

in Vermittelte Foxterrier und andere Rassen 07.01.2014 10:03
von Daisylein (gelöscht)
avatar

ich habe dieser Regine zig Mails geschrieben, aber Sie will sich auf kein Risiko einlassen.
Der Hund wäre, falls es schief laufen würde, viel zu weit weg bei mir in der Schweiz. ect.
Naja, ich habe versucht. Und bin zum Schluss gekommen, dass man nicht immer alles verstehen muss.

Ich jedenfalls, wünsche der wunderschönen Fiona das sie sehr bald ein super schönes Zuhause findet, vorallem ohne Katzen :-)

nach oben springen

#12

RE: FIONA....IN DER TÖTUNG....

in Vermittelte Foxterrier und andere Rassen 07.01.2014 20:08
von Keufje | 5.173 Beiträge

Schei...
wenn der Hund nur in frankreich vermittelt werden soll, sollten wir das wissen.
Ist mir zu hoch


Nach manchem Gespräch mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen. (M. Gorki)
nach oben springen

#13

RE: FIONA....IN DER TÖTUNG....

in Vermittelte Foxterrier und andere Rassen 07.01.2014 20:39
von Daisylein (gelöscht)
avatar

Regines Antwort:

Again, we have no possibility to test Fiona with cats : there are no cats in the killing stations and even...
The reaction of a dog in a killing station and in a house is very different. Fiona is very young, we really do not know how she would accept cats.

Let's say that in France, she pretends not to pay attention to them, and then in your house, she wants to kill your old cat...So what ?

This is not acceptable. We cannot send a dog so far, and then not know what he will become.

Please understand that.

Grüsse aus der Schweiz
Patricia

nach oben springen

#14

RE: FIONA....IN DER TÖTUNG....

in Vermittelte Foxterrier und andere Rassen 07.01.2014 21:38
von Ilse | 7.076 Beiträge

Anscheinend will jemand den Hund in der Nähe behalten, dabei ist es doch viel wichtiger aus der Tötung heraus.
Werde morgen Regine noch eine email schreiben.


Elli und Ilse
nach oben springen

#15

RE: FIONA....IN DER TÖTUNG....

in Vermittelte Foxterrier und andere Rassen 07.01.2014 23:54
von Berlinorama | 3.722 Beiträge

Ich war in Kontakt mit ihr wegen Boy und es gab genau das gleiche Problem mit England und Polen. Mit Deutschland und Holland scheinen sie keine Probleme zu haben, obwohl sie nicht näher sind als die Schweiz. Vielleicht haben die Leute da einfach keine TS-Kontakte in der Schweiz und sind deswegen so skeptisch.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2238 Themen und 40849 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Lulu




disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen