#16

RE: ab August dieses Jahres neue Richtlinien TierSchG

in Allgemeines 03.07.2017 13:33
von Berlinorama | 3.477 Beiträge

Am 29. Juli gibt es eine hoffentlich grosse Demo gegen das Gesetz in Wien.

nach oben springen

#17

RE: ab August dieses Jahres neue Richtlinien TierSchG

in Allgemeines 03.07.2017 20:19
von Lulu | 511 Beiträge

Unglaublich das alles, was haben sich die Politiker sich bloß dabei dedacht?
Wahrscheinlich überhaupt nicht oder einfach nicht bis zu Ende!!!
Marta

nach oben springen

#18

RE: ab August dieses Jahres neue Richtlinien TierSchG

in Allgemeines 28.07.2017 10:47
von Dongo | 1.240 Beiträge

... Fortsetzung...

Gesendet: Montag, 24. Juli 2017 um 23:23 Uhr
Von: Tierschutz-Direkt <office@tierschutz-direkt.at>
An: Kein Empfänger
Betreff: Neues Tierschutzgesetz 2017 in Österreich - Todesurteil für hilfsbedürftige Tiere und ein Affront gegen Tierschutzvereine, Tierschützer und Tierfreunde




bitte mitmachen und weiterleiten


Neues Tierschutzgesetz 2017 in Österreich - Todesurteil für hilfsbedürftige Tiere und ein Affront gegen Tierschutzvereine, Tierschützer und Tierfreunde


EIN UNFASSBARER WAHNSINN !!!

Die Novelle des Tierschutzgesetzes ist eine VERHÖHNUNG für alle Tierschutzvereine in Österreich, die sich EHRENAMTLICH verzweifelt darum einsetzen, die Zahl der Tiere durch Kastrationen zu reduzieren. Unsere Arbeit wird blockiert durch die Verbote der Tierinserate auf den Internetplattformen. Im Sinne des neuen Tier"schutz"gesetzes dürfen jetzt die Vermehrer weiter produzieren und inserieren auf den Internetplattformen und die wahren Tierschützer sind derzeit gesperrt, sofern sie keine Tierheime und Betriebsstätten vorweisen können. Sind das unsere Tierschutzvertreter in der Politik?! Jeder vernünftige tierliebende Mensch würde das nicht zulassen!!

Das neue Tier"schutz"gesetz verbietet vielen kleinen Tierschutzvereinen ihre Arbeit, nämlich das Vermitteln von Streunertieren oder Tieren in Not in gute Pflege. Neben Züchtern dürfen übrigens auch Landwirte weiterhin im Internet z.B. auch Katzen zum Verkauf anbieten, die sie auf ihrem Hof züchten. Die Kastrationspflicht wurde einfach aufgehoben. Und die so entstehenden Streunertiere, die die Tierschutzvereine einsammeln, um ihnen zu helfen, dürfen von letzteren nicht mehr vermittelt werden. Man bekommt das Gefühl, dieses neue Tierschutzgesetz ist absichtlich mit Hass und Verachtung gegenüber Tierschutzarbeit geschrieben.


WIR SAGEN NEIN

zu einem Gesetz, das unsere Haustiere einfach verantwortungslos behandelt.

Sagen auch Sie: NEIN! ... indem Sie sich informieren und unsere Initiative(n) unterstützen.


Details zu diesem Wahnsinn finden Sie auf:

www.neuestierschutzgesetz.at


Bitte ladet all eure Freunde zu dieser Seite ein...

https://www.facebook.com/Neues-Tierschut...83111085414114/


Schreiben Sie an die Medien in Österreich, um diesen Wahnsinn zu kippen:

https://www.facebook.com/permalink.php?s...483111085414114


Wenn Sie protestieren wollen, warum nicht direkt beim zuständigen Ministerium anrufen, und diese Damen und Herren mal spüren lassen, was sie von solchen tierfeindlichen Maßnahmen halten?

Auf https://www.bmgf.gv.at/home/Ministerium/...der_Ministerin/

finden Sie Kontakttelefonnummern aus dem Ministerium, Mag. Florian Fellinger ist für den Tierschutz zuständig!


Petition: https://www.openpetition.eu/at/petition/...hutzgesetz-2017


Wichtig!!!!! Bitte alle die können mitprotestieren, denn nur zusammen sind wir stark!!!!!


DEMO gegen die Tierschutzgesetzes-Novelle 2017

Ort: Wien
Datum: 29.07.2017
Beginn: 13:00 Uhr (Abmarsch: ca. 14:00 Uhr)

Mehr unter: https://www.facebook.com/events/355038828246639/


+

DEMO gegen die Tierschutzgesetzes-Novelle 2017

Samstag, 29. Juli 14:30 - 17:00 - Innsbruck

Mehr unter: https://www.facebook.com/events/12321625...3A%22null%22%7D



#mitreden!

Ist das neue Tierschutzgesetz richtig? Finden Sie es gerecht, dass Tierschutzorganisationen und -vereine nicht mehr vermitteln dürfen? Welche Lösungen müssen her? Sagen Sie uns Ihre Meinung und schreiben Sie an: gu-nord@woche.at

https://www1.meinbezirk.at/graz-umgebung...otlage_a2179072



7.7.2017 - Radio Orange - Gesetzliches Vermittlungsverbot für kleine Tierschutzvereine: https://cba.fro.at/344961 / http://o94.at/radio/sendung/tierrechtsradio/1424157/


Pallawatsch im neuen Tierschutzgesetz verhindert Tierschutzarbeit

Im Gespräch mit Betroffenen und einer Rechtsanwältin.

Tiervermittlung Neu - Ungleichbehandlung par excellence: https://vgt.at/presse/news/2017/news20170706mk.php

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Lulu

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Charly
Forum Statistiken
Das Forum hat 2016 Themen und 38420 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Lulu




disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen