#1

Kälte

in Aktuelles 07.01.2017 19:56
von Ilse | 7.077 Beiträge

Weiss einer wie es mit den Tierheimhunden im Osten bei der Kälte geht?
Werden welche erfrieren? Wen kann man fragen?


Elli und Ilse
zuletzt bearbeitet 08.01.2017 11:26 | nach oben springen

#2

RE: Kälte

in Aktuelles 07.01.2017 20:26
von Keufje | 5.173 Beiträge

Ich mag gar nicht daran denken...


Nach manchem Gespräch mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen. (M. Gorki)
nach oben springen

#3

RE: Kälte

in Aktuelles 07.01.2017 22:39
von Lisa | 5.498 Beiträge

Liebe Ilse ich denke alle Tiernothilfen benötigen Geld,
um dort zu helfen.
In Bulgarien muss es auch ganz schlimm sein.
Das Leid der Tiere ist unvorstellbar.


Wenn mein Hund aufwacht,kann ich an seinem Blick erkennen,
ob er von mir geträumt hat.( James Gardner)
nach oben springen

#4

RE: Kälte

in Aktuelles 08.01.2017 10:16
von romeoindia | 2.927 Beiträge

Selbst in Italien - auf Höhe von Rom - gibt es Minusgrade, und dort sind weder Hunde noch die Tierheime auf solche Temperaturen eingestellt. In aller Regel haben sie dort nicht mal windgeschützte Räume.

Ich denke, es macht Sinn, wenn man gezielt eine Orga, ein Heim sich raussucht, und dort konkret anfragt bzw. spendet.


Priska und ihre Rasselbande Sky + Nuuk
nach oben springen

#5

RE: Kälte

in Aktuelles 08.01.2017 19:13
von Keufje | 5.173 Beiträge

Hat jemand eine Idee?


Nach manchem Gespräch mit Menschen hat man den Wunsch, einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen. (M. Gorki)
nach oben springen

#6

RE: Kälte

in Aktuelles 08.01.2017 22:14
von romeoindia | 2.927 Beiträge

Als erstes würde mir TIN als Orga einfallen. Für die Ungarn-Hunde. Insbesondere gibt es da ja die Nordungarn-Initiative, die keine Shelter haben. Ich schreibe euch hier ein paar Zeilen, die bitter sind – bitte nicht weiterlesen, wer zu zart besaitet ist...



Dieser Hund ist vor einem Tag in Nordungarn erfroren bei 21 Grad Minus. Er hat die ganze Nacht geschrien ob vor Kälte oder Hunger, niemand weiß es. Sein Besitzer sagte.....er hatte doch eine Decke. Der andere Hund, der an der Kette lebte, konnte gerettet werden. Er starb in den Morgenstunden nach einen stundenlangen Todeskampf. In Ungarn ist Kettenhaltung verboten.....wird aber nicht kontrolliert.


Priska und ihre Rasselbande Sky + Nuuk
nach oben springen

#7

RE: Kälte

in Aktuelles 09.01.2017 13:33
von Ilse | 7.077 Beiträge

Herje, das arme Tier, und keiner hat geholfen


Elli und Ilse
nach oben springen

#8

RE: Kälte

in Aktuelles 09.01.2017 17:01
von Lulu | 955 Beiträge

Ich habe genau wie ihr an diese armen Tiere gedacht, die diese Kälte ohne jedes Dach über dem Kopf
ertragen müssen.Gerade den Hunden in den Tötungslagern geht es sehr schlecht, oft nur in Drahtkäfigen
untergebracht durch die der Wind pfeift. Ich weiss es von einem Mann, der mit einer Ungarin verheiratet ist und dort
hilft.Er hat mit der Orga Fellgesichter zusammen gearbeitet .Aber es gibt natürlich viele,viele (leider) andere Orgas
die ebenso Hilfe brauchen.
Ich fühle mich ziemlich schlecht so wenig helfen zu können.
Marta

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2238 Themen und 40851 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:





disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen